Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Online-Treffen mit Kronzeuge

12. May @ 20:00 21:30

Auch wenn Corona nun schon eine Weile anhält, experimentieren wir immer noch mit unseren Online-Meetings. Gäste einzuladen ist ein solches Experiment, und wir hoffen, sie bereichern uns. Deshalb haben wir für das kommende Treffen am 12. Mai um 20 Uhr einen ehemaligen Mafia-Boss und jetzigen Kronzeugen eingeladen, nämlich Luigi Bonaventura, bis 2005 Chef des Clans Vrenna-Buonaventura in Crotone. Luigi ist Gründer einer NGO, die sich um den Schutz und die Belange von Kronzeug*innen und Zeug*innen in Italien kümmert. Ihr werdet alle dann Fragen stellen können, und wir werden auch eine Übersetzung einrichten. Wer sich auf das Gespräch vorbereiten möchte: Luigi ist in diesem Beitrag zu sehen. Sandro Mattioli hat für das Magazin Reportagen 2012 über ihn berichtet und zum Thema Kronzeugen wäre dieser Text auf unserer Seite auch gut.

Wir möchten möglichst viele von Euch erreichen, unsere Mitglieder und Leute, die aktiv sind oder gerne aktiver wären. Für einen Verein, der sich entwickelt und keine Festangestellten hat, ist das nicht immer einfach. Umso mehr freuen wir uns über die rege Aktivität von Vielen von Euch. Das kommende Online-Treffen richtet sich ausdrücklich an Euch alle – Aktive, Interessierte, Mitglieder etc. Wer den Link nicht per Email bekommen hat, melde sich bitte bei uns.

Als Antimafia-Verein in Deutschland sind wir Pioniere; was wir tun, gibt es einfach nicht. Wir können nicht auf Bewährtes aufbauen. Wir wollen in den kommenden Meetings Euch Mittel an die Hand geben, um Euch gegen die Mafia in Deutschland engagieren zu können. Mittel heißt Informationen und Möglichkeiten, wir werden aber auch gemeinsam über Strategien nachdenken. Denn eines ist sicher, und die Mafia-Festnahmen am Dienstag haben es wieder gezeigt: unser Engagement ist wichtiger denn je. Wir müssen wahrgenommen werden als eine Stimme, die auf die Gefahren durch Mafia und Organisierte Kriminalität hinweist, eine Stimme aus der Mitte der Gesellschaft in Deutschland, nicht von außen. Das klappt in manchen Bereichen schon ganz gut, in anderen ist es noch ausbaufähig. Lasst uns gemeinsam stärker werden!

Wir freuen uns auf Euch und das Treffen,

herzliche Grüße

der mafianeindanke-Vorstand