Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MAFIA LAND Deutschland?

10. April @ 19:00 21:00

Was Deutschland von Italien lernen kann
Mafia und Italien – das eine wird selten ohne das andere gedacht. Dass die Mafia dabei längst nicht mehr vor Ländergrenzen Halt macht, Deutschland als Mafia-Paradies gilt und hier bereits jetzt großen wirtschaftlichen Schaden verursacht, ist vielen unbekannt. Im Fokus des Abends steht daher die Mafia in Italien, in Deutschland und insbesondere, was Deutschland von Italien im Kampf gegen die Mafia lernen kann. Die freie Journalistin Helena Piontek hat zusammen mit Birgit Tanner den SWR-True Crime-Podcast MAFIA LAND produziert und darin die Geschichte des mutmaßlichen Mafioso Mario L. in Stuttgart und dessen Verbindungen zur ’ndrangheta erzählt. Es ist eine der wenigen erzählten Mafia-Geschichten in Deutschland und verdeutlicht, dass das Problem alle betrifft. Seit 2007 engagiert sich der Verein mafianeindanke e.V. in Deutschland für eine freie Gesellschaft ohne Mafia und Organisierte Kriminalität (OK). An diesem Abend kommen Helena Piontek und Judith Eisinger, Vorstandsmitglied im Verein, mit der Italienisch-Lehrerin des Goethe-Gymnasiums, Julia Bruno und dem Publikum ins Gespräch.

8€ Abendkasse VHS