Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

CinemAperitivo: LEA – reg. Marco Tullio Giordana

23. Oktober 2016 @ 16:00 - 19:00

9euro

(ITA)


La rassegna del CinemAperitivo in collaborazione con Mafia? Nein Danke! e.V.

presenta

LEA
un film di Marco Tullio Giordana, 2015

con Vanessa Scalera, Linda Caridi, Alessio Praticò, Marco Conte
Italia, 95 min. ITA + sottotitoli inglesi

Entrata + Aperitivo: 9€


Ispirato alla vera storia di Lea Garofalo, il film si basa su materiale d’inchiesta giornalistico e sulle sentenze dei processi che hanno condannato all’ergastolo il compagno di Lea e i complici che l’hanno assassinata.
La storia di due donne, Lea e sua figlia Denise, che hanno avuto il coraggio di ribellarsi alla propria famiglia mafiosa. La storia del sogno di una madre, che desidera un futuro migliore per sua figlia, e della lotta di una figlia, che ha voluto denunciare il proprio padre per l’omicidio.
Nonostante in sede processuale non venne richiesta l’aggravante mafiosa, Lea viene riconosciuta da Libera vittima di mafia.
Il film è dedicato a queste due donne coraggiose, testimoni di giustizia.

Alla presentazione del film parteciperanno Vincenza Rando, avvocato difensore di Denise e responsabile dell’Ufficio Legale di Libera, e Giulia Baruzzo, responsabile di Libera Internazionale.


Modera Lisa Mazzi di Rete Donne Berlino.


(DE)

LEA

von Marco Tullio Giordana, 2015

mit: Vanessa Scalera, Linda Caridi, Alessio Praticò, Maro Conte
Italien, 95 min.  OmEU

Film + Aperitivo: 9€

Die Geschichte von Lea Garofalo enthält alle Zutaten eines Dramas: Lea Garofalo verliebt sich in Carlo Cosca, einen Mafioso. Die beiden bekommen ein Kind, Denise. Später trennen sich die beiden. Schließlich entscheidet sich Lea gegen ihren Ex-Partner und für die Wahrheit und sagt bei der Polizei gegen Cosca aus. Eigentlich hätte der italienische Staat die Zeugin schützen müssen, doch das Zeugenschutzprogramm versagt… Der Film basiert auf Rechercheergebnissen von Journalisten und den Gerichtsurteilen gegen den Exfreund von Lea Garofalo und seiner Komplizen. Erzählt wird die Geschichte ZWEIER Frauen, Lea und ihrer Tochter Denise, die die Courage hatten, sich der eigenen, mafiösen Familie entgegenzustellen. Die Geschichte einer Mutter, die ihrer Tochter eine bessere Zukunft erträumt. Der Film ist mutigen Frauen wie Lea und Denise Garofalo gewidmet.

Als Gäste erwarten wir Giulia Baruzzo von Libera Internazionale, der internationale Zweig der italienischen Antimafia-Organisation Libera, und Vincenza Rando, die Rechtsanwältin von Denise Garofalo und Leiterin der Rechtsberatungseinheit von Libera. Die Diskussion wird von Lisa Mazzi vom Rete Donne Berlino moderiert.

Details

Datum:
23. Oktober 2016
Zeit:
16:00 - 19:00
Eintritt:
9euro
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Kino Babylon

Veranstaltungsort

Berlin, Kino Babylon
Rosa-Luxemburg-Straße 30
Berlin, Germany
Google Karte anzeigen