Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Internationales Literaturfestival – Federico Varese

11. September 2018 @ 19:00 - 20:00

4€ – 8€

Präsentation des Buches: Mafia-Leben C.H. Beck München, 2018 [Ü: Erhard Stölting]

Die Mafia ist eine verschlossene Welt voller Gewalt und Härte, in die kein Außenstehender je Einblick bekommt. Hinter den Mauern des Schweigens aber gibt es eine Gemeinschaft mit eigenen Regeln und Werten – und es gibt das Mafia-Leben. Federico Varese hat sich tief ins Herz des organisierten Verbrechens gewagt und kennt Gangster in Italien, Russland, Hongkong und Japan. Sein Buch gibt einen intimen Einblick in die Lebensweise der Mafiosi: die bizarren Rituale und schmutzigen Geschäfte, das Familienleben und den beruflichen Stress, die unerfreulichen Todesarten jener Männer, die zu den gefährlichsten Menschen der Welt gehören.

Buchautor: Federico Varese, geboren 1965 in Ferrara, ist Professor für Kriminologie an der Universität Oxford und ein Experte im Bereich internationales organisiertes Verbrechen. Sein Buch ‘The Russian Mafia’ (2001) gilt als Standardwerk und wurde 2002 mit dem Ed A. Hewett Book Prize ausgezeichnet. In ‘Mafia Life’ (2017; dt. »Mafia-Leben«, 2018) beschreibt er die Gepflogenheiten, Motivationen und Komplikationen im Leben der internationalen Mafiosi. Er lebt in Oxford.

Sparte: Special The Politics of Drugs.

PDF-Programm:

ilb18_The Politics of Drugs

Details

Datum:
11. September 2018
Zeit:
19:00 - 20:00
Eintritt:
4€ – 8€
Veranstaltungskategorien:
, ,
Webseite:
https://literaturfestival.com/festival/programm/2018/specials/politics-of-drugs/drogenhandel

Veranstaltungsort

Literaturhaus [Großer Saal]