Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

21. März: Gedenktag für die unschuldigen Opfer der Mafia

21. März Ganztägig

Der 21. März ist als Tag des Gedenkens und des Engagements für die unschuldigen Opfer der Mafia ein weltweiter, jährlicher Gedenktag. Initiiert vom Netzwerk der Antimafia-Organisation Libera, dient er seit 1996 dem Kampf gegen die Mafia in Italien und auf der ganzen Welt. Das Datum, der 21. März, an dem der Frühling beginnt, ist bewusst gewählt. Im März 2017 wurde er vom italienischen Staat (Gesetz 8. März 2017, Nr. 20) als „Nationaler Tag des Gedenkens und des Engagements für die Opfer der Mafia“ anerkannt.

Mehr Informationen zu dem Gedenktag gibt es auf der deutschen Wikipedia-Seite, die mafianeindanke anlässlich des 21. März 2021 erstellt hat.

Auch dieses Jahr plant mafianeindanke eine Aktion zum 21. März. Stay tuned…