Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

17.11. Untereisesheim Vortrag

17. November @ 19:00 21:00

Sandro Mattioli, der Vorsitzende von mafianeindanke e.V., wird in Untereisesheim beim Männervesper über die Aktivitäten der italienischen Mafia in Deutschland uns insbesondere in Baden-Württemberg berichten.

Sandro Mattioli hat Mafia-Aussteiger getroffen, mit Angehörigen von Opfern gesprochen, er kennt die Strukturen in Deutschland und ist bestens verdrahtet. Zudem ist er Vorsitzender des Vereins mafianeindanke mit 150 Mitgliedern, der in Deutschland gegen die Mafia kämpft. Er gilt als der deutsche Mafia-Experte und ist immer wieder Gesprächspartner für viele Fernsehsender und Medien. Mattioli wird Ihnen interessantes Hintergrundwissen zum Thema Mafia vermitteln. Der gebürtige Obereisesheimer ist als TV-Autor für verschiedene öffentlich-rechtliche Sender in Deutschland und Arte tätig und berät TV- und Kinoproduktionen. 2017 sendeten Arte und die ARD eine Dokumentation über seine Arbeit.

Der Verein mafianeindanke wurde im Sommer 2007 in Berlin gegründet. Eine Gruppe von Gastwirten wollte sich öffentlich von der Mafia distanzieren, nachdem in Duisburg bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Clans der kalabrischen Mafia sechs Männer erschossen wurden. Die Wirte wollten zeigen, dass es auch eine lebendige ANTI-Mafia-Bewegung gibt. mafianeindanke ist seit 2009 als gemeinnützig eingetragen. Der Verein klärt über die Organisierte Kriminalität in Deutschland auf, um die Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland davor zu schützen, dass Mafiosi sich weiter hier festsetzen. Er  engagiert sich für eine offene, demokratische Gesellschaft mit fairen Chancen für alle. 

Die Kraft mafiöser Organisationen in Italien liegt in der Einschüchterung. Außerhalb ihrer angestammten Territorien ist Kapital ihr Kraftgeber. Deshalb wirkt mafianeindanke auf eine vollständige Transparenz im Finanzwesen hin. Das organisierte Verbrechen kennt keine Limits und macht nicht an nationalen Grenzen halt. Kriminelle Aktivitäten bewegen sich zwischen Ländern und Kontinenten und schaffen immer neue Allianzen, die auf kriminellen Profit abzielen. Daher ist es so wichtig, lokal wie über Landesgrenzen hinweg sich gegen die Mafia zu engagieren. Wie das geht und welchen Schwierigkeiten man begegnet, wird Mattioli auf unterhaltsame Art und Weise berichten.

Wir wünschen Ihnen einen interessanten und aufschlussreichen Abend.

Männervesperteam