Nutzungs- und Geschäftsbedingungen

Was bei Spenden zu beachten ist

Die Annahme von Beiträgen, Spenden oder Zuschüssen liegt im Ermessen von mafianeindanke e. V.
mafianeindanke e. V. nimmt nur Spenden an, die dem Zweck und der Mission von mafianeindanke e. V. entsprechen.

Es wird keine unwiderrufliche Schenkung, weder ganz noch teilweise, angenommen, wenn die Schenkung unter vernünftigen Umständen die finanzielle Sicherheit des Spenders gefährden würde.

mafianeindanke e. V. berät nicht zum Thema Besteuerung oder sonstigem Umgang mit Spenden und bittet die Spender, sich an einen professionellen Steuerberater zu wenden.

mafianeindanke e. V. nimmt Spenden von Bargeld oder börsennotierten Wertpapieren entgegen. Sachleistungen werden nach Ermessen des mafianeindanke e. V. angenommen.

Alle andere Schenkungen, wie Immobilien, persönliches Eigentum, Sachspenden, illiquide Wertpapiere und Einlagen, deren Herkunft nicht transparent ist oder deren Verwendung in irgendeiner Weise eingeschränkt ist, müssen vor der Annahme aufgrund der besonderen Verpflichtungen oder der damit verbundenen Verantwortung für mafianeindanke e.V. vorher geprüft werden.

mafianeindanke e.V. schätzt Spenden und Geschenke an den Verein, die die steuerlichen Voraussetzungen erfüllen. Mit Ausnahme von Bargeld und börsennotierten Wertpapieren wird jedoch keine Quittung oder eine andere Form des Nachweises für eine von mafianeindanke e.V. erhaltene Schenkung ausgestellt.

mafianeindanke e.V. respektiert sowohl den Wunsch einer zweckgebundenen Spende, als auch den Wunsch des Spenders, anonym zu bleiben. In Bezug auf anonyme Spenden beschränkt mafianeindanke e.V. die Informationen über den Spender nur auf diejenigen Mitglieder oder Mitarbeiter, die dies zur Abwicklung wissen müssen.

mafianeindanke e.V. wird Dritte, die ein Geschenk oder einen Spender an mafianeindanke e.V. weiterleiten, weder durch Provisionen, Vermittlungsgebühren oder andere Mittel entschädigen.