Offene Ausschreibung für zwei EFD-Freiwillige bei MND, ab Januar 2017


Wir nehmen Bewerbungen an: Zwei Stellen für den Europäischen Freiwilligendienst bei Mafia? Nein, Danke! e.V. (MND) in Berlin. Die Stellen sind ab Januar 2017 frei, der Freiwilligendienst dauert zwölf Monate.

Bedingungen:

Bewerberinnen und Bewerber müssen zwischen 17 und 30 Jahren alt sein und Bürger eines Landes, das am Erasmus +-Programm teilnimmt. Die finanziellen Bedingungen sind von der Europäischen Kommission vorgegeben, sie sehen die Erstattung des Tickets für die An- und Abreise (in Form einer einmaligen Pauschale) vor, Kost und Logis sowie eine Krankenversicherung, ein Ticket für den ÖPNV, online-Sprachkurse sowie ein monatliches Taschengeld von 110 Euro.

Aktivitäten:

Die Freiwilligendienstleistenden kümmern sich um die täglich anfallenden Aufgaben im Verein, sie etwa die Email-Kommunikation, um die Kommunikation nach draußen und um unsere Social-Media-Kanäle. Die EVSler bereiten den monatlichen Newsletter mit vor, beobachten die Presseberichterstattung und organisieren kulturelle Veranstaltungen wie Filmvorführungen, Buchvorstellungen, Konferenzen und Workshops. Außerdem werden die Freiwilligendienstleistenden laufende Projekte des Vereins (etwa das von der EU geförderte Projekt “Private Corruption Barometer”) unterstützen. MND unterstützt die Freiwilligen darin, eigene Projekte und Aktivitäten zu entwickeln, in die sie ihre Interessen und Fähigkeiten einbringen können.  

Bewerberinnen und Bewerber sollten sehr gut unabhängig arbeiten können und ein tiefes Interesse an Themen wie Mafia, kriminelle Organisationen, der Antimafia-Bewegung, Legalität und soziale Gerechtigkeit haben. Basis-Kenntnisse in Deutsch, Italienisch und Englisch sind von Vorteil, ebenso Erfahrung in der Arbeit in Vereinen und NGOs.

Bitte sendet Euren Lebenslauf und das Bewerbungsschreiben in Englisch und/oder Deutsch an unsere Emailadresse  bis spätestens Montag, 5. September 2016.