Festnahmen in Hessen und Baden-Württemberg

Chronik Mafia in Deutschland

Die Operation Stige führt zu rund 170 Verhaftungen von Mafia-Verdächtigen, auch in Deutschland. Strettoweb benennt in seiner Berichterstattung folgende Personen mit Deutschlandbezügen: Giuseppe Bruno aus Cirò, 1956 geboren, den 1956 in Mandatoriccio geborenen Lavorato Mario, der aber in Deutschland ansässig ist, den 1984 in Kassel geborenen, aber in Parma wohnhaften Aldo Marincola , Michele Sculco , 1960, aus Cirò, aber wohnhaft in Deutschland. Giuseppe Sestito sei 1963 in Rotemburg geboren worden, aber in Cirò wohnhaft, der sich Geburts- und Wohnort mit dem ebenfalls verhafteten Vincenzo Farao, 1972, teilt. Piero Vasamì ist in Deutschland geboren und dort auch wohnhaft, dem Bericht zufolge. Domenico Palmieri, genannt Tonino, geboren 1970 in Cirò Marina, aber wohnhaft in Fellbach soll zu den Festgenommenen gehören genauso wie Tommaso Capristo aus Scala Coeli, 1977, wohnhaft in Waiblingen. Als in Deutschland wohnhaft wird Mario Campiso aus Cariati, 1981, erwähnt. Annibale Russo wird genannt, 1981 in Cariati geboren, aber in Deutschland wohnhaft. In Deutschland geboren sind auch Francesco Basta (Bad Wildungen, 1979) und Alessandro Gabin (München, 1969), die dem Bericht zufolge ebenfalls zu den Verhafteten zählen sollen.

Vorheriger Beitrag

Warum der Tatort “Kopper” für uns ein ganz besonderer ist

Pressemitteilung zu den heutigen Festnahmen von Mitgliedern und Unterstützern des Clans Farao

Nächster Beitrag