Mafia? Nein, Danke! e.V. unterstützt Libera terra. Dabei handelt es sich um Kooperativen, die Ländereien bewirtschaften, die von der Mafia beschlagnahmt worden sind, oft unter hohem persönlichen Risiko und immer mit Blick auf Benachteiligte der Gesellschaft, die hier Arbeit finden. Seit 2001 wurden auf Initiative des katholischen Priesters Don Luigi Ciotti auf Sizilien und in anderen Regionen Italiens Sozial-Kooperativen gegründet, um gerade jungen Menschen eine Perspektive in einem legalen Lebensumfeld jenseits der Mafia zu bieten.

Libera terra Produkte sind in Deutschland auch in einem Online-Shop erhältlich.